Banner

Berichte

Archiv20202021


Berichte


20 Ehrungen beim VC Baustetten

29.07.2021

Vergangene Woche fand die fünfzehnte ordentliche Mitgliederversammlung des Volleyballclub Baustetten statt. Nach der Begrüßung der Mitglieder, Freunde und Gönner des VCB sowie anderer Baustetter Vereine durch den Vorsitzenden Ekkehard Bischof, begann dieser mit den schriftlichen Grüßen des Ortsvorstehers Dietmar Kögel, der leider nicht persönlich anwesend sein konnte. Anschließend führte er fort mit seinem Bericht. Aus sportlicher Sicht verlief die Saison 2020/2021 alles andere als gut. Lediglich das Vorbereitungsturnier konnte plangemäß im September durchgeführt werden. Danach musste die Saison nach nur zwei Spieltagen coronabedingt abgesagt werden und konnte nicht fortgesetzt werden. Während des letzten Sommers richtete der VCB ebenfalls keine Turniere aus. Dieses Jahr konnten dann doch noch ein paar Turniere stattfinden. Zum einen starteten gleich vier Mannschaften in die Quattro Beach Liga. Diese fand an drei Wochenenden statt. Außerdem konnte ein A-Turnier der Herren und Damen durchgeführt werden. Dieses Turnier war mit insgesamt 21 Mannschaften sehr gut besetzt. Durch die wenigen Turniere konnte dafür am Beachfeld einiges an längst überfälligen Sanierungen und Neuanschaffungen getätigt werden. Zum Ende des Berichtes schaute Bischof auf die wenigen aber trotzdem schönen Tage im Verein zurück. Anschließend folgten die Berichte des Schriftführers, des Kassiers und der Kassenprüfer, der Jugendvorsitzenden und der Ausschussleiter des Öffentlichkeits-, des Veranstaltungs-, des Beach- und des Bauausschusses. Nach der Entlastung des Vorstandes stimmte die Versammlung einstimmig für die Wiederwahl von Ekkehard Bischof. Bis auf Elena Häußler (Pressewart) ließen sich alle Mitglieder des Vorstandes wieder zur Wahl stellen. Nathalie Reh stand bereits kommissarisch seit 2020 als neuer Pressewart zur Verfügung. Die Versammlung wählte einstimmig den gesamten Vorstand inklusive der Beisitzer wieder. Zum Schluss standen noch einige Ehrungen an. Ehrung in Bronze für 10 Jahre aktives Spielen erhielten Laura Häußler, Jara Pankrath, Nina Schoch und Jacqueline Troll. Ehrung in Silber für 20 Jahre aktives Spielen ging an Nathalie Reh, Kim Malik und Anja Groner. Ehrung in Gold für 25 Jahre aktives Spielen erhielt Sabrina Kammerer. Die Ehrung in Bronze für 6 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit ging an Julian Sontheimer, Vanessa Sontheimer und Teresa Walter. Ehrung in Silber für 10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit erhielten Stefanie Lemke und Philipp Bischof. Ehrung in Gold für 15 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit erhielten Thomas Johnson, Volker Kammerer und Thomas Leichtle. Die Mitgliederehrung in Bronze ging an Gabriele Bischof, Claudia Laib, Sabine Link und Uli Maucher. Da keine Anträge eingingen, schloss Ekkehard Bischof daraufhin die Versammlung.
Foto Bericht 29.07.2021Foto (Andreas Lemke): Die geehrten (v.h.l.n.v.r) Sabrina Kammerer, Volker Kammerer, Thomas Johnson, Laura Häußler, Sabine Link, Vanessa Sontheimer, Kim Malik, Nathalie Reh, Anja Groner, Jacqueline Troll, Thomas Leichtle, Julian Sontheimer, Philipp Bischof, Stefanie Lemke, Jara Pankrath, Teresa Walter, Ekkehard Bischof, Gabriele Bischof, Claudia Laib.


Kögel/Angele erreichen Platz 5

20.07.2021

Am vergangenen Samstag richtete der Volleyballclub Baustetten zwei A-Turniere der Baden-Württembergischen Beach Tour aus. Dabei traten insgesamt 12 Herren- und 9 Damenteams gegeneinander an.
Beide Turniere waren stark besetzt, was schon im Voraus spannende Spiele versprach. Bei den Herren war mit Frank Kögel und Simon Angele lediglich ein Baustetter Team am Start. Im ersten Spiel gegen das Team Knapp/Oechsle gingen die Baustetter als Sieger hervor. Durch ein gutes Side-Out Spiel gewannen sie klar mit 2:0. Dies konnten sie im Spiel gegen das Team Benz/Trost stellenweise nicht ganz beibehalten. Das Spiel war lange ausgeglichen, im ersten Satz setzte sich Benz/Trost durch, im zweiten Satz wiederum Kögel/Angele. Auch im dritten Satz waren die Punkte hart umkämpft. Leider mussten sich die Baustetter am Ende mit 17:15 geschlagen geben.
Im dritten Spiel gegen Rodi/Stortz sammelten sie sich wieder und gewannen das Spiel mit 2:1.
Auch im nächsten Spiel gegen Gabel/Schmidt wollte keiner dem anderen einen Punkt schenken. In ebenfalls drei hart umkämpften Sätzen gingen diesmal die Baustetter als Sieger hervor.
Als nächstes standen sie dem Team Stieper/Wolf gegenüber. Die zuvor acht gespielten Sätze merkte man den beiden am Ende doch etwas an und sie mussten sich in einem trotzdem sehr starken Spiel mit 0:2 geschlagen geben.
Somit beendete das Team Kögel/Angele das Turnier mit einem sehr guten 5. Platz. Turniersieger wurden Eckenweber/Benz.
Bei den Damen gab es leider keine Baustetter Beteiligung in diesem Jahr. Nichtsdestotrotz waren auch hier sehr stark umkämpfte und spannende Spiele dabei. Die Siegerinnen Goth/Tripkovic legten einen Durchmarsch hin und gewannen alle Spiele an diesem Tag.
Foto Bericht 20.07.2021Foto (Andreas Lemke): Die 5. Plazierten Frank Kögel (links) und Simon Angele (im Block).