Volleyballclub Baustetten e.V.

Startseite

Webseite des Volleyballclub Baustetten e.V.

Slideshow
Hier finden sie alle Informationen und Neuigkeiten zu unserem Verein.
Slideshow
Übersicht unserer aktiven Mannschaften und unserer Jugend.
Slideshow
Trainingsangebot, Tabellen, Ranglisten, Spieltage und Turniere.
Slideshow
...und alles rund ums Beach- und Hallenvolleyball.

Vorschau Spieltage:

Damen 1
02.10.2016 14:00 TG Bad Waldsee - VC Baustetten

Damen 2
02.10.2016 17:00 VC Baustetten 2 - TG Biberach 2
02.10.2016 17:00 VC Baustetten 2 - TSG Balingen

Damen 3
02.10.2016 12:00 VC Baustetten 3 - TG Biberach 3
02.10.2016 12:00 VC Baustetten 3 - SV Ochsenhausen 2

Herren 1
01.10.2016 13:00 TSV Bad Saulgau - VC Baustetten

Herren 2
03.10.2016 14:00 VC Baustetten 2 - VfB Friedrichshafen 5
03.10.2016 14:00 VC Baustetten 2 - SSV Wilhelmsdorf 2

U18 männlich
-


Saisonstart für baustetter Damen28.09.2016

In der kommenden Hallensaison startet der Volleyballclub Baustetten mit drei Damenmannschaften.
Nach dem vorzeitigen Klassenerhalt in der letzten Saison spielen die Damen 1 wieder in der Landesliga. Während der Sommerpause ergaben sich mehrere personelle Veränderungen. Den Trainerposten übernimmt nun Martin Rodi alleine, da Thomas Kammerer aus beruflichen Gründen kürzer tritt. Außerdem stehen Sabrina Kammerer, Rebecca Zinser und Nina Rodi in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung. Um die Abgänge zu kompensieren, kommt Sarah Häußler aus der zweiten Mannschaft. Sie kann auf der Annahmeaußen- und der Diagonalposition eingesetzt werden. Zudem erweitert mit Nathalie Welsch eine äußerst erfahrene und spielstarke Spielerin den Kader. Einen ersten Leistungsvergleich gab es beim eigenen Vorbereitungsturnier vor gut zwei Wochen. In einigen Duellen gegen direkte Mitkonkurrenten aus der Liga zeigten die Baustetterinnen eine ordentliche Leistung und belegten den vierten Platz. Wie schon im letzten Jahr setzt sich die Mannschaft das Ziel, die Klasse zu halten und nicht in der Relegation antreten zu müssen. Angesichts der guten Mischung aus jungen und erfahrenen Spielerinnen blickt auch Trainer Martin Rodi optimistisch auf die kommende Saison.
Nach der tadellosen Saison in der A-Klasse und dem verdienten Meistertitel spielt die zweite Damenmannschaft nun in der Bezirksliga. Besonders den guten Teamgeist, mit dem die Baustetterinnen in der abgelaufenen Saison überzeugt haben, wollen sie in der Bezirksliga beibehalten. Die Mannschaft um Trainer Philipp Bischof hat sich nur leicht verändert. Zum letztjährigen Kader kommen noch Elena Häußler und Annika Rupp dazu. Wie gewöhnlich als Aufsteiger haben sich die Damen 2 den Klassenerhalt zum Ziel gemacht. Da einige Spielerinnen bereits Bezirksliga-Erfahrung haben, sollte dieses Ziel auch realistisch sein.
Die dritte Damenmannschaft startet dieses Jahr wieder in der B-Klasse. Wie schon in den Jahren zuvor hat Trainer Ekkehard Bischof zur Aufgabe gemacht, das Spiel der Mannschaft zu stabilisieren und die immer wieder auftretenden Schwächephasen möglichst klein zu halten. Besonders die sehr jungen Spielerinnen sollen an das Niveau herangeführt werden. Im Vergleich zur letzten Saison hat Elena Wiedmann den Kader verlassen. Neben der individuellen Verbesserung peilt die Mannschaft einen Platz im oberen Tabellendrittel an.
Damen_1_16_17
Foto(privat): Die Damen 1 treten wieder in der Landesliga an: (h.l.) Stefanie Kögel, Nathalie Welsch, Claudia Grüb, Nathalie Reh (m.l.) Vanessa Schuler, Carina Dettenrieder, Nicole Schoch (v.) Trainer Martin Rodi. Es fehlt: Sarah Häußler.

Weiter Artikel unter Berichte.